Neuigkeiten
12.81.2019, 00: Uhr | Layout und Text: Holm Eggers; Bilder: Holm Eggers u. Ewald Gronewold
Beginn des 68. Schützenfestes in Walle - und wir waren dabei!
Es ging los mit dem Empfang der befreundeten Vereine, Verbände und der Ehrengäste im Landgasthof „Alte Post“ in Ogenbargen.

Um 20 Uhr wurden die Gäste des Festes durch den 1. Vorsitzenden Erich Oltmanns begrüßt.

HINWEIS: Am Sonntag, 25. August findet ab 11 Uhr unser Sommerfest mit Grillen bei der Turnhalle statt.

Schatzmeister und 1. Vorsitzender freuen sich über den Pokal
Anschließend fand die Proklamation der Königshäuser der Ortsvereine und Verbände sowie die Vergabe der Pokale statt.

Darauf folgte der traditionell große Schützenball. Für den musikalischen Rahmen sorgte DJ Axel. Zum Programm gehörte auch eine vielbeachtete Vorführung des Radfahrervereins „Fortuna“ Walle von 1907 e.V.

Eine kleine Bilderschau soll dem Betrachter einen Eindruck von dem wunderschönen Abend vermitteln:


Begrüßung der Gäste durch den 1. Vorsitzenden des Schützenvereins Walle, Erich Oltmanns.


Letzte Aktualisierung des Grußwortes - unsere Ortsbürgermeisterin Monika Gronewold links im Bild, neben ihr Ewald Gronewold, Johann und Mine Jütting.


Ortsbürgermeisterin Monika Gronewold bei ihrem Grußwort. Mit im Bild ist Erich Oltmanns, der 1. Vorsitzende des Schützenvereins Walle. Ein Flachgeschenk des Ortsrates (5 von 7 Mitgliedern waren anwesend) wurde ebenfalls überreicht.


Der Sportleiter und noch amtierende Schützenkönig Johann Wübbenhorst und sein Namensvetter, der stellv. Sportleiter Johasnn Wübbenhorst , übergaben den „Christian-Siebels-Gedächtnis-Pokal“ an den Radfahrerverein „Fortuna“ Walle von 1907 e.V. - vertreten durch den 1. Vorsitzenden Johann Jütting und den Schatzmeister Ewald Gronewold.


Den Ortsratspokal für das beste Schießergebnis bekam die Ortsbürgermeisterin Monika Gronewold von den beiden Johanns überreicht.


Es folgte der Ehrentanz der Schützenhäuser, in der Mitte das Wallster Königspaar Marion Fengkohl und Johann Wübbenhorst.


Dann begann die eindrucksvolle Vorführung der beiden Kunstradfahrerinnen Lenka und Fenja, vorgestellt durch den Vereinsvorsitzenden Johann Jütting.


Lenka ist erst seit einem Jahr dabei...toll, was sie schon vorführen kann.




Zu den weit Fortgeschrittenen gehört Fenja, sie ist ein Garant für gute Ergebniss bei Wettkämpfen.






Mine und Johann im Gespräch mit dem 1. Vorsitzenden des Schützenvereins Walle, Erich Oltmanns.

Bis weit nach Mitternacht wurde geklönt, gegessen und getanzt, die Stimmung war ganz hervorragend.