Neuigkeiten
15.03.2020
Liebe Sportler/Innen, liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern.
Aus gegebenem Anlass, betrifft die allgemeine Situation des Corona Virus, haben wir, der erste und zweite Vorsitzende beschlossen, das gesamte Training bis auf weiteres einzustellen. Zudem wird das bevorstehende Turnier in Aurich am 21.03.2020 abgesagt. Bei weiteren Veränderungen oder Wiederaufnahme des Trainings informieren wir euch rechtzeitig.
Wir bitten um Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
DER VORSTAND

15.03.2020 | Text: Rex Turnbull, Bild: Johann Jütting
Gemeinsam mit unserem Vorsitzenden Johann Jütting waren drei Mädchen unserer Jugendabteilung bei Radio Ostfriesland.

01.03.2020 | Text: Rex Turnbull, Bild: Johann Jütting
Mittwochs findet in der Grundschule Walle das Einrad- und Kunstrad-AG statt. Dabei lernen die Kinder im Spiel sowohl mit dem Einrad als auch mit dem Kunstrad umzugehen.

19.01.2020 | Text: Rex Turnbull, Bilder: Heike Erdmann
Unsere Jugendmannschaft schickte 8 Teilnehmerinnen zum 2. Unterweserpokal in Neuenkirchen. Die Mädchen haben ein tolles Turnier gehabt. Wir sind sehr zufrieden mit ihren Leistungen. Gratulation!

26.08.2019 | Bilder und Text: Holm Eggers
Bei strahlendem Sonnenschein konnte der 1. Vorsitzende Johann Jütting über 60 Kinder und Erwachsene zum Sommerfest beim Sportlerheim begrüßen.

Zunächst stand bei den Kindern das Üben in der Turnhalle im Vordergrund, die Erwachsenen haben geklönt und sich auf dias Grillen vorbereitet.

20.11.2017 | Jütting/Eggers
Unser Vereinsvorsitzender Johann Jütting ist richtig stolz auf seine Einrad- und Kunstradabteilung!

Nach fünf Jahren Einradfahren gibt es nun seit dem Spätsommer auch die Möglichkeit, im Verein Kunstrad zu fahren.

01.12.2016 | Rüdiger Saathoff, ON
Ein besonderes Interview führte Rüdiger Saathoff von den Ostfriesischen Nachrichten mit Johann Jütting, dem 1. Vorsitzenden des Radfahrervereins „Fortuna“ Walle e.V.

Als die Nationalsozialisten an die Macht kamen, verstecken die Radfahrer von „Fortuna“ Walle ihre Flagge in einer Milchkanne. Mittlerweile gibt es den Radfahrverein seit 109 Jahren - und der Name Jütting ist seit dem Kaiserreich besonders eng mit dem Vereinsgeschehen verbunden.